Deutscher Gewerkschaftsbund

27.04.2012

2. DGB-Hochschulforum in Münster

Das zweite Hochschulforum der DGB-Region Münsterland stieß auf gute Resonanz bei den Studierenden.

Im Institut für Soziologie trafen sich zahlreiche Studierenden der Universität Münster um mit der Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW aktuelle Probleme der Hochschulpolitik zu reden. Das Hochschulforum, das von Antonia Kühn vom DGB-Bezirk NRW moderiert wurde und das lange vor der Festlegung der Nordrhein-Westfälischen Landtagswahl terminiert wurde beschäftigte sich mit den aktuellen Problemlagen der Studierenden. Neben den Fragen der Hochschulpolitik, Verschulung des Studiums, Übergang vom Bachelor zum Master, Anzahl der Studienplätze stand auch das Problem Wohnraum für Studierende auf der Tagesordnung. Gesprächspartenrinnen und Gesprächspartner waren neben der Ministerin Svenja Schulze und DGB-Regionsvorsitzenden Heinz Rittermeier Janine Meister (AStA); Achim Wiese (Studentenwerk); Sebastian Philiper (Fachschaften); Tim Ackermann (DGB-Jugend).

"Tag der Arbeit" im Münsterland

Links

Social Media

 
 

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT