Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 016 - 22.04.2015
Ortsverband Coesfeld

Kundgebung am 1. Mai 2015 in Coesfeld

Unter dem Motto „Die Arbeit der Zukunft gestalten wir!“ veranstaltet der DGB-Ortsverband Coesfeld am Freitag, den 1. Mai 2015 um 11 Uhr eine Kundgebung auf dem Coesfelder Marktplatz anlässlich des Tags der Arbeit.

„In diesem Jahr gehen die Gewerkschaften in Deutschland zum 125. Mal am Tag der Arbeit auf die Straße. Der 1. Mai ist für uns ein Grund zu feiern – und ein Grund, mit Stolz auf unsere geleistete Arbeit zurück zu blicken. Den gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro haben wir Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter zehn Jahre lang hart erkämpft. Wir haben viel erreicht – und noch mehr vor.“, erklärt der DGB-Ortsverbandsvorsitzende Heinz Dickhoff. „Der rasante Wandel der Arbeitswelt birgt sowohl neue Chancen als auch neue Unsicherheiten für uns Beschäftigte. Diesen Wandel wollen wir als Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter gemeinsam gestalten – für mehr gute Arbeit, damit alle etwas davon haben“, ergänzt Dickhoff.

Die Mai-Kundgebung wird durch den Ortsverbandsvorsitzenden eröffnet. Im Anschluss wird Herr Bürgermeister Heinz Öhmann ein Grußwort an die Anwesenden richten. Ein weiteres Grußwort wird Frau Mechthild Büning, Bezirksvorsitzende der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB), sprechen. Darauf folgt die traditionelle Mairede, für die in diesem Jahr Herr Mohamed Boudih, Geschäftsführer der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten in der Region Münsterland, gewonnen werden konnte. Die Veranstaltung wird von der Gruppe „Radikale Phantasie“ aus Duisburg musikalisch begleitet. Für Speis und Trank ist ebenfalls gesorgt. Der Ortsverband wird Würstchen und Getränke gegen eine Spende abgeben. Darüber hinaus wird es für Kinder einen Kettcar-Parcours auf dem Marktplatz geben.

Zur Kundgebung sind alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Vertrauensleute, Betriebs- und Personalräte sowie alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Coesfeld herzlich eingeladen.

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie alle Pressemitteilung des DGB Münsterland als RSS-Feed.
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis