Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 17 - 27.07.2017

DGB-Kreisverband Borken bestätigt bisherigen Vorsitz

Kreisverband Borken

v.l.n.r.: Volker Nicolai-Koß (DGB), Andreas Feldmann (IGM), Eberhard Doths (ver.di), Dieter Sauerwald (GEW), Robert Brandt (IGM), Georg Nießing (IG BAU), Hans-Jürgen Vreden (IGM), Sven Schumann (IGM), Winfried Lange (DGB-Regionsgeschäftsführer)

 

Der DGB-Kreisverband Borken hat im Rahmen einer konstituierenden Sitzung seinen Vorsitz für die kommenden vier Jahre wieder gewählt. Einstimmig und in geheimer Wahl votierten die Delegierten der DGB-Gewerkschaften erneut für Dieter Sauerwald (GEW) aus Borken und Robert Brandt (IG Metall) aus Gronau-Epe.

In einem mündlichen Geschäftsbericht wurde über Aktionen des DGB-Kreisverbandes berichtet. Öffentlich wahrnehmbar waren vor allem die Kundgebungen zum 1. Mai in Bocholt, Borken und Gronau, sowie Veranstaltungen und Pendleraktionen zum Mindestlohn und zur Rente.

„Wir wollen weiterhin politisch im Kreis Borken wirken und die Interessen der knapp 28.000 Gewerkschaftsmitglieder vertreten. Darüber hinaus freuen wir uns darauf, gemeinsam mit unseren jüngeren Mitgliedern die DGB-Arbeit auch für die Zukunft gut aufzustellen.“, verdeutlicht Sauerwald.


Nach oben

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie alle Pressemitteilung des DGB Münsterland als RSS-Feed.
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis