Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 036 - 05.08.2014
DGB-Kreisverband Coesfeld

DGB-Sommergespräch mit MdB Karl Schiewerling

Nicht nur Ferien- und Feierlaune, auch kritisches Nachfragen und Positionen abstecken ist angesagt, wenn zur Sommerferienzeit der Coesfelder Bundestagsabgeordnete Karl Schiewerling zu Gast beim DGB ist.

In locker Runde und Stimmung sollen ernste Probleme angesprochen und beraten werden. Wir haben das Angebot von Karl Schiewerling gern angenommen mit uns im Gespräch zu bleiben, sagte DGB-Kreisverbandsvorsitzender Ortwin Bickhove-Swiderski. Gleichzeitig geben wir unseren aktiven Kolleginnen und Kollegen aus der DGB-Arbeit im Kreis Coesfeld die Gelegenheit in guter Atmosphäre über die weitere Arbeit im DGB-Kreisverband zu beraten. Es muss nicht immer ein steriler Sitzungsraum sein, so Bickhove-Swiderski, in einem Gartenlokal lässt es sich bei kühlen Getränken und Grillspeisen auch gut arbeiten. Das wäre für manchen Betrieb sicherlich auch ein gute Möglichkeit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Sommer ein kleines Dankeschön zu sagen, meinte er schmunzelnd.

Mit Karl Schiewerling werden wir sicher über die wichtigsten politischen Themen, wie Mindestlohn, Rente nach 45 Versicherungsjahren und Leiharbeit reden, gibt Bickhove-Swiderski die Themen vor, hier ist noch längst nicht alles so, wie wir es uns vorgestellt haben und das wollen wir auch dem Abgeordneten mit auf den Weg nach Berlin geben.

Es wird sicherlich nicht alles im Konsens besprochen werden ist sich der Gewerkschafter sicher wenn am 12. August in der Gaststätte „Altes Gasthaus Kentrup“ in Buldern ab 18:00 Uhr der Grill entzündet wird, dafür sind die Vorstellungen sicherlich auch zu unterschiedlich. Allerdings stoßen wir bei der Problembeschreibung und den Zielen bei Karl Schiewerling auf großes Verständnis, nur bei der Auswahl von Konzepten und Wegen die beschriebenen Problem zu bewältigen, werden wir uns auseinandersetzen müssen, ist sich Bickhove-Swiderski sicher. Unterstützung bei den Gesprächen bekommt der Kreisverbandsvorsitzende aus Düsseldorf. Dr. Sabine Graf, die stellvertretende DGB-Bezirksvorsitzende NRW, ebenfalls wie Schiewerling Mitglied der CDU, hat sich zu diesem Treffen angemeldet und wird ihrem Parteifreund Schiewerling sicherlich auch deutlich machen, welche Erwartungen der DGB in Nordrhein-Westfalen an die Bundespolitik hat.

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie alle Pressemitteilung des DGB Münsterland als RSS-Feed.
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis