Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 5 - 09.02.2018

Antrittsbesuch der neuen DGB-NRW Chefin Anja Weber beim DGB-Münsterland

Starke Betriebsräte als Garant für gute Arbeit und für wirtschaftlichen Erfolg

Gewerkschaften im Münsterland werben für die anstehenden Betriebsratswahlen

DGB

Der Einladung der Gewerkschaften im Münsterland ist Anja Weber am 08. Februar 2018 gerne gefolgt. Die gebürtige Dortmunderin war im Dezember letzten Jahres zur Bezirksvorsitzenden des DGB NRW gewählt worden. Von haupt- und ehrenamtlichen Funktionären erhielt sie in Münster einen differenzierten Blick auf den Arbeitsmarkt und informierte sich über die gewerkschaftlichen Aktivitäten in dem großen Flächengebiet.

In einer angeregten Diskussion wurden die unterschiedlichen Meinungen zur großen Koalition deutlich. „Der Koalitionsvertrag ist nicht der ganz große Wurf, enthält aber wichtige Verbesserungen für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer“, sagte Weber. „Angesichts drohender Neuwahlen ist die große Koalition eindeutig die bessere Alternative.“ Sie freue sich, dass wieder mehr über Politik diskutiert werde, so Weber weiter. „Wir brauchen einen gesellschaftlichen Diskurs darüber, wie wir in Zukunft leben wollen. Hier können Gewerkschaften einen entscheidenden Beitrag leisten.“

Als eines ihrer Schwerpunktthemen nannte Weber die Gestaltung der Arbeitszeit. „Die Beschäftigten arbeiten hochflexibel, allerdings einseitig zugunsten ihres Arbeitgebers. Jetzt sind die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer dran. Sie brauchen mehr Schutz vor Entgrenzung von Arbeit und mehr Möglichkeiten, ihre Arbeitszeit mitzugestalten.“ Der neue Tarifvertrag der IG Metall in der Metall- und Elektroindustrie sei dabei ein entscheidender Schritt in die richtige Richtung. „Diese Debatte gilt es nun fortzusetzen.“

Auch die Betriebsratswahl, die von Anfang März bis Ende Mai stattfindet, wurde beim Antrittsbesuch der neuen DGB NRW-Chefin thematisiert. „Starke Betriebsräte sind ein Garant für gute Arbeit und wirtschaftlichen Erfolg“, stellte Weber fest. So belegt eine aktuelle Studie*, dass nicht nur die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, sondern auch die Unternehmen von Betriebsräten profitieren. Demnach tragen Betriebsräte zu mehr Produktivität, höheren Löhnen und steigenden Renditen bei. Der DGB-Regionsgeschäftsführer Winfried Lange betont in diesem Zusammenhang: „Es ist ein Grundrecht, Betriebsräte zu wählen und wer dies verhindert, begeht eine Straftat, die leider viel zu wenig geahndet wird.“

 

* vgl. https://www.boeckler.de/112627_112634.htm

 

 


Nach oben

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie alle Pressemitteilung des DGB Münsterland als RSS-Feed.
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis