Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 6 - 15.05.2017

Neue Landesregierung muss Fortschritt für Beschäftigte bringen!

Der Deutsche Gewerkschaftsbund Münsterland gratuliert allen neu und wieder gewählten Abgeordneten aus dem Münsterland und freut sich über die gestiegene Wahlbeteiligung bei der Landtagswahl. Diese sei Ausdruck einer lebendigen und starken Demokratie in Nordrhein-Westfalen. Zudem zeigt sich der DGB erfreut darüber, dass die rechten Parteien keine Chance bekommen haben, sich politisch in der Region zu etablieren. 

Von der neuen Landesregierung erhofft sich der DGB, dass sie ebenfalls konstruktiv mit den Gewerkschaften zusammenarbeitet. „Mehr gute Beschäftigung mit fairer Bezahlung sichert eine steigende Binnennachfrage und damit den Wohlstand in NRW. Dieser Kurs muss fortgesetzt werden, damit alle Menschen in unserem Bundesland daran teilhaben können. Unser Ziel bleibt eine neue Ordnung der Arbeit ohne Lohndumping, ohne Altersarmut und ohne soziale Ungerechtigkeiten. Allerdings sind wir gespannt, wie die neue Regierung die vielen Versprechen umzusetzen gedenkt und freuen uns deshalb schon auf Gespräche mit den örtlichen Vertretungen der Parteien“, verdeutlicht DGB-Regionsgeschäftsführer Winfried Lange.


Nach oben

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie alle Pressemitteilung des DGB Münsterland als RSS-Feed.
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis