Deutscher Gewerkschaftsbund

Meldet Euch an - und sichert Euch eine von 100 Freikarten!

Kino-Event "Der lange Abschied von der Kohle"

Filmvorführung & Podiumsdiskussion am Montag, 28. Mai, 18:00-20:50 Uhr, im Cinema & Kurbelkiste, Warendorfer Straße 45, Münster

iCal Download
Größere Karte anzeigen © OpenStreetMap-Mitwirkende
Kino-Event mit Diskussion "Der lange Abschied von der Kohle"

DGB-Jugend Münsterland

Als DGB-Jugend Münsterland präsentieren wir Euch - in Kooperation mit der IG BCE Münster-Bielefeld - den Film "Der lange Abschied von der Kohle" mit einer anschließenden Podiumsdiskussion am Montag, 28. Mai, 18:00-20:50 Uhr im Kino Cinema & Kurbelkiste, Warendorfer Straße 45-47, Münster. Bitte meldet Euch schnellstmöglich an, um Euch eine von 100 Freikarten zu reservieren. Die Karten sind direkt vor der Filmvorführung am 28. Mai ab 17:00 Uhr im Kino abholbereit. Das Beste: Für alle alten und neuen Gewerkschaftsmitglieder gibt es 1x Eiscreme & 1x Kaltgetränk kostenlos!

Der Film:
Das Ruhrgebiet und das Ibbenbürener Revier sind in vielerlei Hinsicht „auf Kohle gebaut“. Wenn im Dezember 2018 die letzten Tonnen Steinkohle nach über 150 Jahren Industriegeschichte gefördert und die letzten beiden Zechen geschlossen werden, dann geht viel mehr zu Ende als nur ein großes Kapitel deutscher Industriegeschichte. Der Bergbau hat über viele Jahrzehnte die Landschaft und die Menschen geprägt, ihre Mentalität und Alltagskultur. Die unverkennbare Identität hat auch heute noch - nach langen, harten Jahren des Strukturwandels - viel mit Kohle zu tun. Die Filmemacher Werner Kubny und Petra Neukirchen schlagen in ihrem Dokumentarfilm den Bogen von den 1950er Jahren, als die Kohleförderung ihren Höhepunkt erreichte, bis zum bevorstehenden endgültigen Aus. Der Film erinnert an die Zeit, als der Bergbau der Motor des bundesdeutschen Wirtschaftswunders war und mit der Montanunion zur Keimzelle eines geeinten Europas wurde, an den Beginn der Zechenschließungen, die vielen Kämpfe der Bergleute um den Erhalt ihrer Arbeitsplätze, die Anstrengungen im Bereich Gesundheit und Sicherheit der Bergleute und die Gründung der RAG, deren Aufgabe neben der Steinkohlenförderung es war und ist, die permanente Reduzierung der Standorte ohne soziale Verwerfungen zu bewerkstelligen. (D 2017 · R: Werner Kubny, Petra Neukirchen · Db: Werner Kubny · K: Jörg Adams, Jochen Balke · ab 6 J. · 110')

Die Podiumsdiskussion: "Die Kohle geht, die Kumpel_inen bleiben?" Perspektiven guter (Industrie-)Arbeitsplätze in der Zukunft
Unter dieser Überschrift erwartet Euch im Anschluss an den Film eine spannende Podiumsdiskussion mit folgenden Teilnehmer_innen (ca. 19:55-20:50):

- Norbert Maus, langjähriger Betriebsratsvorsitzender des Bergwerks Auguste Victoria in Marl
- Lea Naendrup-Poell, Klimaschutzorganisation Fossil Free Münster
- Volker Nicolai-Koß, DGB-Gewerkschaftssekretär mit Schwerpunkt Industriepolitik im Münsterland
- Moderation: Patricia Weber, IG BCE-Jugend

Zur Anmeldung: https://muensterland.dgb.de/jugend/anmeldung

Bei Fragen: felix.eggersgluess@dgb.de


Nach oben

Videos

"Tag der Arbeit" im Münsterland

Links

Social Media

 
 

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT