Deutscher Gewerkschaftsbund

Münsterland 2020

Gute Arbeit - Nachhaltige Entwicklung

Chancen für eine nachhaltige Entwicklung der Region nutzen

Unser Ziel als Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter in der Region Münsterland ist es, die Zukunft unserer Region sozial, ökologisch und ökonomisch nachhaltig zu gestalten. Wirtschaftliche Entwicklung kann und darf kein Selbstzweck sein. Sie muss zum Ziel haben, ein gutes Leben für alle zu erreichen. Wir wollen mehr Chancengleichheit und mehr Lebensqualität für die Menschen in unserer Region. Grundlage für diese Entwicklung ist aus unserer Sicht mehr sozialversicherte Beschäftigung. Gute und sichere Arbeit ist auch eine zentrale Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben, für gesellschaftliche und politische Teilhabe und für eine gleichberechtigte Arbeitsteilung in der Familie - sei es bei der Kindererziehung oder bei der Pflege der Angehörigen. Der Mensch steht für uns als Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter im Mittelpunkt.

Gegenwärtig sehen wir drei wichtige Herausforderungen für Gesellschaft, Politik und Wirtschaft:

  1. (Langzeit-)Arbeitslosigkeit, prekäre Beschäftigung und eine zunehmende soziale Spaltung,
  2. Mangel an Investitionen und Innovationen und
  3. Wirtschaftswachstum auf Kosten der Umwelt.

Wir müssen die Weichen richtig stellen, damit das Münsterland die Chancen und Möglichkeiten der Zuwanderung Geflüchteter nutzt. Dazu brauchen wir eine präventive Politik und gezielte Investitionen. Für Jugendliche, Arbeitslose und Geflüchtete müssen wir Perspektiven entwickeln - durch Ausbildung, gute Arbeit und Qualifizierung.

Wir sind fest davon überzeugt, dass im Münsterland in den nächsten fünf Jahren zusätzliche sozialversicherte Arbeitsplätze geschaffen werden können. Dazu müssen wir Jugendliche in Ausbildung bringen, prekärer Beschäftigung wirksam entgegenwirken, die Frauenerwerbsbeteiligung erhöhen sowie Arbeitslose und Geflüchtete in Arbeit bringen. Mehr sozialversicherte Arbeitsplätze im Münsterland bedeuten höhere Steuereinnahmen und Sozialabgaben. Damit entlasten wir die öffentlichen Haushalte und schaffen einen handlungsfähigen Staat und handlungsfähige Kommunen. Wir haben die Chance, gute Arbeit mit sozialer Absicherung für mehr Menschen zu schaffen und damit Altersarmut wirksam vorzubeugen. Wenn alle entscheidenden Akteure in der Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik an einem Strang ziehen würden, könnten in der Region Münsterland über 45.000 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen werden.