Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 4 - 23.01.2020

Gewerkschaften diskutieren in Münster zu neuen Mobilitätskonzepten

Dr. Elmar Brügging während seines Vortrags

Dr. Elmar Brügging während seines Vortrags DGB Münsterland

Mit 30 Betriebs- und Personalräten, interessierten Gewerkschaftsmitgliedern und Experten aus der Wissenschaft diskutierte der DGB Münsterland im Rahmen seines neuen Projektes „Stark im Wandel“ in Münster zu Ansprüchen an die Verkehrswende und zu modernen Mobilitätskonzepten.

Dr. Elmar Brügging vom Fachbereich Energie, Gebäude und Umwelt der Fachhochschule Münster stellte zum Anfang eine Expertise zum CO2-Austoß im Münsterland und die aktuellen Forschungsentwicklungen zur Elektromobilität vor.

DGB Regionsgeschäftsführer Volker Nicolai-Koß zeigte sich mit dem Verlauf der Konferenz zufrieden: „Unser Verkehrssystem steht vor massiven Veränderungen. Mit unserem Projekt „Stark im Wandel“  wollen wir langfristige Perspektiven aus Sicht der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer suchen und in den zentralen Handlungsfeldern Pendlerverkehr, Stadtlogistik, ÖPNV, Bezahlbarkeit und Beschäftigung Lösungen für eine gerechte, klimaverträgliche Transformation diskutieren. Unsere Auftaktkonferenz hat gezeigt, dass wir auf einem guten Weg sind, den es nun fortzusetzen gilt. Wir planen, in Kürze auch eine regionale Tagung zur Verkehrswende zu organisieren.“


Nach oben

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie alle Pressemitteilung des DGB Münsterland als RSS-Feed.
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis