Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 3 - 09.01.2021

Thalia Buchhandel verlässt Tarifbindung - Standort Coesfeld auch betroffen

Deutschlands größter Buchhändler, Thalia, hat zum 1.1.2021 die Tarifbindung mit der Gewerkschaft ver.di aufgekündigt und ist nunmehr Mitglied in einem Handelsverband ohne Tarifbindung. Der Coesfelder DGB Vorsitzende Heinz Dickhoff und der DGB Kreisvorsitzende Ortwin Bickhove-Swiderski, erklären was das für die Arbeitnehmer*innen konkret bedeutet. Die Tariferhöhungen werden nicht mehr automatisch auf die Beschäftigten übertragen. Kündigungsfristen fallen auf die gesetzlichen Standards zurück und auch für den Urlaubsanspruch gelten dann nur noch die 4 Wochen nach dem Bundesurlaubsgesetz.

Die Belegschaften, so auch in Coesfeld werden gespalten. Die, die bisher den Tariflohn erhalten hatten, werden diesen weiter bekommen, neu Eingestellte werden auf einem niedrigeren Lohnniveau landen.

Mit der Tarifflucht will Thalia das unternehmerische Risiko auf die Beschäftigten abwälzen. Der neue Lohn soll an den aktuellen Unternehmererfolg gekoppelt werden.

Heinz Dickhoff erklärt: "Damit wird die langjährige bewährte Sozialpartnerschaft aufgelöst." Ortwin Bickhove-Swiderski reagiert sehr verärgert: "Hier werden die Corona-Pandemie und ihre Folgen auf die Beschäftigten abgewälzt."

Da im Buchhandel überwiegend Kolleginnen beschäftigt sind, wird dieses auch eklatante Auswirkungen auf die spätere Rentenzahlung haben, Altersarmut steht hier im Raum. Der DGB Kreisverband Coesfeld fordert Thalia auf, wieder zur Tarifbindung mit ver.di zurückzukehren.

Beide Gewerkschafter wollen das Thema Tarifbindung in den kommenden Bundestagswahlkampf einbringen, ebenso die Erhöhung des Mindestlohnes auf 12,- Euro je Stunde. Die Frage der Tarifbindung wird beim DGB-Kreisverband großgeschrieben und in die Wahlbausteine zur Bundestagswahl einfließen.

"Hier liegt ein weiteres Beispiel eines Raubtier-Kapitalismus im Kreis Coesfeld vor", so Ortwin Bickhove-Swiderski. "Wir werden als DGB dagegen weiter politisch aktiv bleiben."


Nach oben

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie alle Pressemitteilung des DGB Münsterland als RSS-Feed.
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis